001 Das erstes Kleinfeldturnier 21.+22.06.2008 Ziegenhagen

Über unseren EFC- wer wir sind, was wir machen und erleben.

Moderator: FrankieVallie

001 Das erstes Kleinfeldturnier 21.+22.06.2008 Ziegenhagen

Beitragvon Rossi » 23. Jun 2008, 20:41

So, dann will ich mal berichten:
Den Freitag Nachmittag und den Samstag Morgen habe ich mit Vorbereitungen
verbracht. Getränke kaufen, Klamotten zusammen suchen wie Ersatzschuhe,
Ersatzschienbeinschoner, Ersatzstutzen (man weiss ja nie), Zelt, Bälle uvm
ins Auto packen, das war bis unters Dach voll. Am Samstag haben wir uns
dann um 11:00 Uhr am Clubhaus getroffen. Dort waren ausser mir noch
zwei EFCler aus Eschenstruth die noch einen NichtEFCler mitgebracht hatten.
Bild
Da waren wir dann schon mal vier Spieler. Denen habe ich dann erst mal
gezeigt, wo sie bei mir zelten konnten. Zwei NichtEFCler Eintracht-Fans
aus Ziegenhagen und einer aus Ermschwerd haben schon auf dem Sportplatz
gewartet. 7 Spieler. Unser Schriftfürer kam nach einiger Verspätung aber
immer noch rechtzeitig auch noch. 8 Spieler.
Bild
Nach dem wir uns umgezogen
und das grosse Zelt (nur zum Reinsetzen falls es regnen sollte) aufgebaut
hatten ging es auch schon los.
Bild
Der Turniermodus am ersten Tag war eine
absolut katastrophale Neuerfindung der Turnierleitung. Ich kann ihn hier
jedenfalls nicht erklähren und ich wette auch kein anderer der am Turnier
Teil genommen hat. Das hat aber auch für eine allgemeine Belustigung
unter all denen geführt, die das alles nicht so todernst genommen haben.
Wir hatten zwar 8 Spieler, davon 3 die in der Kreisklasse C rumkicken
4 die gar nicht vereinsmässig aktiv sind und ein A-Jugendspieler der
schon etwas höher spielt und auch unser bester Mann war. Aber wir hatten
keinen Torwart, hab ich einfach vergessen und mich erst zu spät drum
gekümmert. Na dann bin ich halt (mit wenige Minuten Ausnahme) in die
Kiste gegangen.
Unser erstes Spiel haben wir mit 2 : 1 gewonnen. Hoffnung. Das zweite
Spiel haben wir dann gegen den eigentlichen Favoriten mit 1 : 2 verloren
Hoffnungsdämpfer aber Kein Stimmungsdämpfer. Zur Belustigung hat
immer wieder der Modus gesorgt. Das dritte Spiel haben wir dann nach
einem 1 : 1 erst im 7-Meter-Schiessen für uns entscheiden können.
Grenzenloser Jubel.
Bild
Das vierte Spiel haben wir dann gegen das Hütt-Team
dem späteren Turniersieger mit 1 : "ganz schön hoch" verloren. Am Ende
blieb uns noch das Spiel um Platz 5 (von 10 Mannschaften). In dieses Spiel
hatten wir dann den selben Gegner wie beim ersten 7-Meter-Schiessen.
Wieder 1 : 1 . Nur haben wir dieses mal leider das 7-Meter-Schiessen
verloren. Platz 6 am ersten Tag.
Bild
Einen Pokal gab es hier nur für den Ersten - das Hütt-Team.
Nach dem Turnier sind wir zu mir nach Haus gefahren um die Zelte auf zu
bauen. Nach dem wir erst mal 1 - 2 Biere getrunken hatten, hatten wir
irgendwie keine Lust mehr zum Zelt aufbauen. Nach kurzer Beratung
wurde entschieden in meinem noch nicht ganz fertigen Neubau zu schlafen.
Noch schnell ein paar Brötchen die meine Frau für uns aufgebacken hatte
reingefahren und ab zu Soccer-Party. Hier war erst mal nicht viel los. Im
Nebenraum haben wir Fussball ohne Ton aber mit lauter Musik geguckt.
Bier hat trotzdem gut geschmeckt. Noch während des Fussballspiels ging
dann die erste Verlosungsrunde der Tombula los. Hier habe ich mit meinem
ersten Gewinn für grosses Gelächter gesorgt: Einen Videofilm vom hr über
den Wetterau-Kreis und das Büdinger Land - wow das war´n Hammer.
Bild
Während der Auslosungen hat sich so nach und nach ein akustischer Wett-
streit zwischen uns und dem Hütt-Team entwickelt. Würde sagen, den haben
wir für uns entschieden. Einer von uns hat dann noch ein Shirt vom FC Bayern
gewonnen - auch grosses Gelächter. Na ja und dann am Ende der letzten
Runde kam es zu Verlosung des Spanferkels. Als sich nach Aufrufen der
ersten Losnummer niemand gemeldet hatte wurde ein zweites Los gezogen
Wir saßen da schon Arm in Arm in der Mitte des Saals auf der Erde und
riefen laut, was wir wollten: "Schein Schwein Schwein Schwein". Oder:
"Wir woll´n die Sau Wir woll´n die Sau" usw. Die Nummer wurde dann
in einzelnen Ziffern so ausgerufen:"8 wer ist vom EFC noch dabei ?" Ich
habe meine Hand gehoben. "1 , und bist du immer noch dabei ?" Ja, war
ich. "Welche Ziffer hast du noch ?" Habe ich nicht gesagt, ich wollte es vom
Ausrufer hören. Als der dann sagte "6" habe ich nur noch gejubelt und die
anderen auf mich drauf - Schwein gehabt.
Bild
Danach wurde noch ganz gut gebechert und gesungen. So gegen 04:00
Uhr sind wir dann nach Hause.

Der Sonntag begann für mich um 08:00 Uhr, mein kleiner also unser
demnächst jügstes EFC-Mitglied konnte mich einfach nicht mehr schlafen
sehen. Ich war müde, hatte Kopfschmerzen, war wackelig auf den Beinen,
konnte mich nicht konzentrieren usw - War bestimmt ein Zeckenbiss oder
so. Zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr sind wir dann zum Frühstücken zum
Sportplatz aufgebrochen. Nach dem sich unser Schriftfürer schon am Vor-
tag für Sonntag aus beruflichen Gründen abgemeldet hat hatten wir nun
plötzlich auch noch einen weiteren Ausfall zu beklagen. Einem von uns
ging es einfach so schlecht, dass er sich nicht im Stande sah den Weg mit
zum Sportplatz anzutreten. Also haben wir kurzer Hand unser demnächst
zweitjügstes EFC-Mitglied (11 Jahre, meinen grossen) rekrutiert.
Dieses mal war der Turniermodus in Ordnung: Zwei Gruppen (eine 5er, eine 4er),
die beiden ersten machen Halbfinale, Spiel um den Dritten Platz
und Finale. Die Gruppen-Dritten und Vierten Spielen auch noch einmal
gegeneinander und machen so die Plätze 5 - 8 unter sich aus. Der letzte
der 5er Gruppe wird 9ter.
Wir waren in der eher leichteren 5er Gruppe und sind mit einiger Hoffnung
auf das erreichen des Halbfinals gestartet. Doch schon die erste Aktion war
symbolisch für den Rest unseres Turnierverlaufs: Ein Schuss vom Gegner
der eher eine Rückgabe war ist mir durch die Händer und durch die Beine
ins Tor gekullert. So ging das durch alle vier Spiele. Und nach dem ersten
Spiel hatten wir auch noch einen Verletzungs ausfall. Zwei mal verloren
und zwei mal 1 : 1. Wenn wir das eine mal nicht in der Schlussminute den
Ausgleich kassiert hätten hätte unser jüngster Spieler sogar das Siegtor
erzielt. Die Stimmung war eigentlich den Ganzen Tag über trotz des
sportlichen Verlaufs gut. Wir waren alle vom Vortag und den Aufällen
schwer gezeichnet. Am Ende hat es nur zu Platz 9 gereicht. Na ja, wie die
Eintracht halt.
Während die Finalspiele liefen haben wir langsam unsere 7 Sachen gepackt.
Als es dann anfing zu regnen, sind wir ins Clubhaus zum duschen gefahren.
Nach dem wir dann noch ein wenig beisammen gesessen haben sind die
die Auswertigenso gegen 16:00 Uhr nach Hause gefahren. Ich habe dann
mit einem der anderen Ziegenhäger bis 20:00 Uhr im Clubhaus gesessen.
Das Spiel Spanien gegen Italien habe ich nicht mehr wach überstanden.

So das wäre mein Bericht. Wenn noch jemand was ergänzendes zu schreiben
hat, dann bitte sehr. Vom zweiten Tag habe ich leider keine Fotos
Zuletzt geändert von Rossi am 19. Aug 2011, 05:40, insgesamt 2-mal geändert.
Ein Leben ohne Fussball ist möglich -
aber sinnlos.
Benutzeravatar
Rossi
Site Admin
 
Beiträge: 2475
Registriert: 10. Jun 2008, 22:37
Wohnort: Witzenhausen (OT Ziegenhagen)
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Beitragvon SGE-Stas » 23. Jun 2008, 21:19

Bericht = Topp :!:

Übrigens auf dem letzten Bild die linke ecke war meine :lol:

aber eins habe ich aus der Sache gelernt : Trink nich alles was du ausgegeben bekommst :!: :!: :!:

aber sonst wars super
Benutzeravatar
SGE-Stas
von Hessenliga beobachtet
 
Beiträge: 150
Registriert: 15. Jun 2008, 07:02
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Beitragvon Adler-KS » 24. Jun 2008, 07:13

Danke Danke

das war mal ein Super Bericht würde ich sagen.

Da kann man sich als nicht anwesender doch recht gut vorstellen wie es da so abgegangen ist.

Das macht Lust auf mehr.

Wir sollten shene das wir uns ab und an mal zum Trainieren treffen dann klappt vielleichtnoch beser wenn das schon so gut ohne Training war.

Jungs ich bin Stolz auf euch.
Adler-KS
einmal Adler immer Adler
Benutzeravatar
Adler-KS
Vertragsspieler eines Traditionsvereins
 
Beiträge: 1120
Registriert: 13. Jun 2008, 11:58
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Beitragvon st*ar82 » 24. Jun 2008, 09:53

ei gude... klasse bericht! wäre auch gerne am start gewesen, aber habe zeitgleich an einem jux-turnier in der schweiz teilgenommen... auch eine sehr geile geschichte! hoffe, ich kann beim nächsten mal mit von der partie sein..
st*ar82
Spieler Bezirksliga
 
Beiträge: 50
Registriert: 23. Jun 2008, 15:44
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Beitragvon juiced18 » 24. Jun 2008, 10:27

Super Bericht! Dem wäre nix mehr zu zufügen.

Ja das mit dem Bayern-Polo war schon doof. Kann man als Eintracht außer Verbrennen nicht viel mit anfangen. Werd's aber nicht verbrennen sondern meiner Freundin schenken.
Benutzeravatar
juiced18
Längere Einsätze bei Traditionsverein
 
Beiträge: 3027
Registriert: 14. Jun 2008, 09:05
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Beitragvon Adler-KS » 24. Jun 2008, 10:44

juiced18 hat geschrieben:Super Bericht! Dem wäre nix mehr zu zufügen.

Ja das mit dem Bayern-Polo war schon doof. Kann man als Eintracht außer Verbrennen nicht viel mit anfangen. Werd's aber nicht verbrennen sondern meiner Freundin schenken.


Solltest Ihr villeicht lieber ein Eintracht Shirt schenken :lol:
Adler-KS
einmal Adler immer Adler
Benutzeravatar
Adler-KS
Vertragsspieler eines Traditionsvereins
 
Beiträge: 1120
Registriert: 13. Jun 2008, 11:58
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Beitragvon SGE-Stas » 24. Jun 2008, 16:14

Adler-KS hat geschrieben:
juiced18 hat geschrieben:Super Bericht! Dem wäre nix mehr zu zufügen.

Ja das mit dem Bayern-Polo war schon doof. Kann man als Eintracht außer Verbrennen nicht viel mit anfangen. Werd's aber nicht verbrennen sondern meiner Freundin schenken.


Solltest Ihr villeicht lieber ein Eintracht Shirt schenken :lol:



das hab ich ihm auch gesagt aber er meinte "bei der freundin hört fußball auf" :shock:

statt sie zu bekehren unterstützt er sie :roll:
Benutzeravatar
SGE-Stas
von Hessenliga beobachtet
 
Beiträge: 150
Registriert: 15. Jun 2008, 07:02
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Beitragvon Hidegkuti » 25. Jun 2008, 10:28

das hab ich ihm auch gesagt aber er meinte "bei der freundin hört fußball auf" :shock:
statt sie zu bekehren unterstützt er sie :roll:[/quote]


Vorab sei von mir auch noch gesagt, das es wirklich ein super Bericht ist!

"Bei der Freundin hört der Fussball auf".....Nun ja gut, man muss auch mal Prioritäten setzten im Leben 8) ^^ Vielleicht klappts ja doch noch mit der Bekehrung^^
Benutzeravatar
Hidegkuti
Vertrag mit grauer BL-Maus
 
Beiträge: 729
Registriert: 16. Jun 2008, 11:45
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Zurück zu Eintracht Fanclub Herkules Kassel

cron